Ungarische Barockviola

Einzelstück

  • Decke: massive Fichte

  • Boden und Zargen: europäischer Rigelahorn

  • Griffbrett und Saitenhalter: Ahorn mit Ebenholz

  • Herstellungsland: Ungarn

  • Verkürztes Griffbrett und Bassbalken

  • flacherer Hals

Diese Barockviola ist aufgrund des niedrigen Preises ideal für Spieler, die sich schon immer für Muggen ein solides Zweitinstrument kaufen wollten, ohne ein Vermögen auszugeben.

Klangprofil:

Ein für Barockinstrumente typisch warmer, obertonreicher Klang, der sich beispielsweise gut in kleine Ensembles und Orchester einfügt, jedoch auch solistisch sehr charmant ist.

Barockviola Vorderansicht klein.jpg
Barockviola Detail
Barockviola Vorderansicht klein
Barockviola Detail 2
1/1

Dieses Instrument interessiert Sie?

In unserem Ladengeschäft können Sie die Viola sehr gerne anspielen. Auf Anruf reservieren wir sie Ihnen für begrenzte Zeit, sodass Sie in aller Ruhe entscheiden können. Wir beraten Sie gerne bei Ihrer Wahl.

... hier geht's zum passenden