Seit 1847 – die Geschichte des Musikhauses

1847 eröffnet Heinrich Berthold als königlicher Hofinstrumentenmacher eine Instrumentenbauwerkstatt.

1905: Heinrich Berthold und sein Sohn Carl Berthold eröffnen mit Richard Schwerdtner das Musikhaus Berthold & Schwerdtner in der Silberburgstraße.

 

An das Musikhaus ist auch eine Versandbuchhandlung angegliedert.

Historische Zither von Berthold & Schwerdtner
Noten aus dem Musikverlag Berthold und Schwerdtner

Bald werden die Räume zu klein und ein zweites Geschäft wird in der Friedrichstraße eröffnet.

Richard Schwerdtner führt einen experimentellen Radiobetrieb ein.

1941 - 1945: Während des Zweiten Weltkriegs wurden das Geschäft und der Verlag in der Reinsburgstraße und die Instrumentenwerkstatt in der Rotenbergstraße vollständig zerstört.

Während des Wiederaufbaus kam das Geschäft vorübergehend im Kleinen Königsbau in der Calwerstraße unter.

Ab 1959 befindet sich das Geschäft im neu sanierten Königsbau. 

 

1970 übernimmt Rüdiger Schwerdtner das Geschäft von seinem Vater Richard.

Historische Ausgaben von Emil Mehlbeer
Das neue Motiv - 
musikalisch & modern
2005:
Die große Renovierung und Ausbau des Geschäfts, das sich nun über 370m² erstreckt.
Angelika Petkovic übernimmt das Geschäft von ihrem Vater.
Heute ist das Musikhaus Berthold und Schwerdtner eine bekannte Größe in Stuttgarts Musikszene und eine wichtige Anlaufstelle für Musiker in Süddeutschland.

Musikhaus Berthold und Schwerdtner

Königstr. 28 

70173 Stuttgart 

© 2019 Musikhaus Berthold und Schwerdtner

Unsere Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Sa: 10:00-18:00 Uhr

Noten: (+49) 0711 294347

Instrumente: (+49) 0711 297622

instrumente@musikhaus-berthold-und-schwerdtner.de

bertholdmusic@t-online.de